Titán

 

 

 

 

 

 

 

Name: Titán Neu eingestellt am: 08.01.2017
Alter: geb. ca. Januar 2013 Aufenthaltsort: Schleswig
Rasse: Mischling Pflegestelle gesucht: nein
Größe: mittelgroß Paten gesucht: nein
kastriert: ja Mittelmeercheck: negativ

 

 

Titán wurde im Juni 2015 auf der Straße gefunden und in das Asoka-Tierheim in Orihuela gebracht. Er war total verängstigt, als er ankam und wenn man an seinen Zwinger kam, bellte er wie verrückt aus purer Angst. Beim Betreten des Zwingers beruhigte er sich nach und nach, ließ sich berühren und man merkte, was für ein lieber Hund er ist.

Nach 1,5 Jahren im Tierheimzwinger hat er bis heute keine Chance erhalten. Er hat sich an das Leben im Tierheim gewöhnt und ist sogar – den Umständen entsprechend – ein fröhlicher Hund geworden.

Titán geht gerne spazieren, er ist aktiv und freundlich. Er hat seidenweiches Fell und genießt Streicheleinheiten.

Mit anderen Hunden (egal ob Rüde oder Hündin) kommt er gut zurecht.

Pflegestellenbericht im Februar:

Titán ist sehr verschmust und sehr verspielt. Er spielt zart und ohne Zähne mit seinem Menschen und tobt und rennt mit allen Hunden, egal ob Hündin oder Rüde, über den Hundeplatz. Er lernt sehr schnell und auf dem Platz kommt er fröhlich angerannt, wenn ich ihn rufe - fast ausnahmslos.

Sein Futter bekommt er nach wie vor aus der Hand und geht sofort in seine Box, setzt sich brav hin und schaut mich an. Futter gibt es immer erst nach Blickkontakt und das läuft super. Auch klaut er bisher nichts vom Tisch, nachdem ich ihm "erklärt" habe, dass das alles meins ist, ein "tststs" reicht aus um seine neugierige Nase auf Abstand zu halten.

Er springt inzwischen auch freiwillig in die Hundebox im Auto und ist dort sehr entspannt. Aussteigen, mit warten bis ich den Ausstieg freigebe, klappt auch schon sehr gut, es wird aber weiter daran gearbeitet.

Stubenreinheit war ein leidiges Thema, doch auch in dieser Disziplin hat er riesige Fortschritte gemacht und es gab seit 3 Tagen kein Malheur mehr im Haus. Wenn er unruhig wird, gehe ich mit ihm in den Garten und warte ein paar Minuten, meist wird dann schnell gepieschert und er holt sich sein Leckerchen dafür ab und flitzt wieder rein.

Titán braucht ruhige entspannte Menschen, um ihnen zu vertrauen, denn er ist noch recht unsicher. Sein Geschirr kann ich ihm inzwischen problemlos anlegen, er ist dabei zwar unglaublich aufgeregt, aber er lässt die Fummelei, bis alle 4 Schnallen geschlossen sind, zu. Auch die Leine darf ich problemlos festmachen.

Alles in allem entwickelt er sich super und ist ein sportlicher, aktiver Hund, der sicher gerne zukünftig Agility, Obedience oder sonstige Hundesportarten machen würde, die ihn körperlich und geistig fordern, dies würde seinem Selbstbewusstsein sehr gut tun.

Titán kann gerne in seiner Pflegestelle in Schleswig besucht werden.

 

 

zur Übersicht "Happy End"