Alma

 

 

 

 

 

 

 

Avellana und Alma. Das letzte Wiedersehen in der Tierklinik:

Alma mit Belinda und Martin:

Alma spielt:

 

Alma im Januar 2017:

 

 

Name: Alma Neu eingestellt am: 26.06.2016
Alter: geb. ca. 2014 Aufenthaltsort: Jaén/Andalusien
Rasse: Galga Pflegestelle gesucht: ja
Größe: groß Paten gesucht: ja
kastriert: ja Mittelmeercheck: Ergebnis liegt noch nicht vor.

 

Alma und ihre Schwester Avellana wurden in einem Dorf in der Provinz Jaén gefunden, völlig entkräftet und verwahrlost.

Obwohl für Avellana alles menschenmögliche getan wurde und sie sofort in die Klinik gebracht wurde, kam für sie alle Hilfe zu spät. Zu geschwächt war ihr ausgemergelter Körper und sie starb kurz nach der notwenigen Operation aufgrund einer schweren Gebärmutterentzündung.

Ihre Schwester Alma hat es hingegen geschafft und erholt sich nun von dem Schrecken der Straße. Sie ist eine liebe, wenn auch schüchterne Galga, die sich nichts sehnlicher wünscht als nun ihr großes Los ziehen zu dürfen und ihrer Heimat Spanien den Rücken kehren zu können.

Gesucht wird ein liebevolles Zuhause oder aber eine helfende Pflegestelle... Menschen, die sie ankommen lassen und sie nicht wieder entsorgen, wie wertloser Müll.

Möchten Sie Alma helfen?

 

Weitere Informationen zum Vermittlungsablauf

Mehr Info bei:isara@herztier.com 
oder telefonisch bei Kerstin Brack: 02065 411640

 

zurück zur Übersicht