Coco

 

 

   

   

 

 

 

   

 

 

 

Name: Coco Neu eingestellt am: 10.09.2017
Alter: geb. ca. Februar 2008 Aufenthaltsort: 24943 Flensburg
Rasse: Mischling Pflegestelle gesucht: nein
Größe: ca. 58 cm Paten gesucht: ja
kastriert: ja Mittelmeercheck: negativ

 

 

Cocos beschwerlicher Weg...

 

Bereits seit September 2013 begleiten wir unsere Coco und selten war der Weg eines unserer Schützlinge so beschwerlich wie ihrer.

 

Coco erschien im September 2013 im Tierheim von Asoka. Was sie bis dahin erleben und ertragen musste, ist uns jedoch nicht bekannt, aber es muss viel gewesen sein, denn in den ersten Monaten zeigte sie sich in der Hektik und dem Lärm des Tierheimalltages sehr ängstlich. Die neue Umgebung, die geänderten Lebensumständen, das alles war zu viel für das arme Geschöpf, so dass sie sich anfangs kaum anfassen ließ, ohne in Panik zu geraten.

Jedoch kämpfte sich Coco zurück ins Leben, denn mit der Zeit verbesserte sich ihr Zustand. Noch etwas schüchtern, zurückhaltend, schreckhaft bei ihr unbekannte Dingen, entdeckte sie das Ballspielen für sich und war im Umgang mit ihren Artgenossen problemlos.

 

Im September 2014, ein Jahr nachdem Coco das Tierheim betrat, konnte sie ihre lang ersehnte, große Reise antreten. Eine Pflegestelle in Deutschland nahm sich ihrer an. Der Umzug in ihre Duisburger Pflegefamilie funktionierte problemlos, sie zeigte sich dort eher als eine ruhige Hündin und fand bald Menschen, die sie adoptierten. Alles schien perfekt.

 

Umso schmerzlicher traf uns die Nachricht nach ca. einem ¾ Jahr, dass Coco ihr Zuhause verliert... dass ihre Suche nach IHREM Platz im Leben wieder von vorn beginnt.

 

Coco hatte Glück und fand im Januar 2016 endlich eine Familie. Wir dachten für immer... jedoch sollte es nicht so sein. Mitte Februar wurde sie abermals zurückgegeben! Wann darf diese tolle Hündin endlich zur Ruhe kommen und muss keine Angst mehr haben, wieder umziehen zu müssen?

 

Als sie im April 2016 ein Zuhause fand, dachten wir, unsere deutlichen Hinweise auf ihre Geschichte müssten einfach dafür sorgen, dass sie ihr Zuhause nie wieder verliert... Daher ist es für uns unfassbar, dass sie im Sommer 2017 erneut zurück in die Vermittlung kam! Wir können es immer noch nicht fassen und begreifen, aber es bleibt uns nichts anderes übrig, als erneut verzweifelt zu suchen...

 

Unsere Coco fragt sich:

"Warum will mich denn niemand? Hat nicht jemand einen Platz frei, wo ich meinen Lebensabend verbingen darf und ich nicht wieder fort geschickt werde? Mittlerweile bin ich in die Jahre gekommen, auch gesundheitlich ist durch meine chronische Entzündung am Auge nicht alles optimal. Es wäre aber so schön wenn ich endlich ankommen dürfte!"

 

Coco ist allen Menschen und Hunden gegenüber draußen aufgeschlossen und freundlich. Abwechslungsreiche Spaziergänge unternimmt sie gerne, ableinen ist nach einer Eingewöhnungsphase ebenfalls möglich. Sie fasst schnell Vertrauen zu ihrer Bezugsperson und ist hier anhänglich und schmusig und möchte bei jedem Schritt dabei sein. Wenn sie alleine ist, verhält sie sich ruhig und wartet geduldig auf die Rückkehr ihrer Menschen. Sie ist Hunden und Menschen gegenüber freundlich. Im Haus ist sie ruhig und ausgeglichen. Coco braucht Menschen, die ihr vom ersten Moment an den Weg weisen, dann entpuppt sie sich zu einer unglaublich verschmusten Hündin. Sie ist ein toller Hund und wird in ihrem neuen Zuhause eine echte Bereicherung sein!

 

Coco hat bereits mit Katzen zusammen gelebt, wir bevorzugen jedoch einen Haushalt ohne Samtpfoten und andere Hunde, damit sie die Ruhe auch genießen kann.

 

Wir wünschen uns für Coco erfahrene Menschen mit Herz für einen älteren Hund. Wer schenkt Coco einen Platz, den sie nie wieder verlassen muss? Sie hat es so verdient.

 

 Weitere Informationen zum Vermittlungsablauf

Mehr Info bei: isara@herztier.com
oder telefonisch bei Kerstin Brack: 02065 411640

 

zurück zur Übersicht