Maco

 

 

 

 

 

 

Maco in Deutschland:

 

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

im Juli 2017 auf dem Campingplatz:

 

 

 

 

Name: Maco Neu eingestellt am: 26.10.2016
Alter: geb. ca. Mai 2014 Aufenthaltsort: Lemgo
Rasse: Galgo Pflegestelle gesucht: nein
Größe: ca. 65 cm, ca. 21 kg Paten gesucht: nein
kastriert: ja Mittelmeercheck: negativ

 

 

Maco - Traumhund sucht Traumzuhause!

 

Als Maco im Mai 2016 in das Asoka-Tierheim in Alicante zog, war er völlig verängstigt. Er hat mit Sicherheit eine schlimme Vergangenheit, wie viele Hunde seiner Rasse. In Spanien leben die Galgos bei Jägern, die sie leider nur selten wie ein geliebtes Haustier behandeln. Meistens leben sie ohne jegliche Zuwendung in Verschlägen, bekommen keine vernünftige Nahrung und werden nur für die Jagd ans Tageslicht geholt. Wenn sie zur Jagd nicht taugen, werden sie auf die schrecklichsten Weisen "entsorgt". Maco hatte großes Glück und schaffte den Weg ins Tierheim.

Es hat nicht lange gedauert, bis Maco verstand, dass ihm im Tierheim niemand mehr etwas Böses antut. Er hat schnell Vertrauen zum Helferteam gefasst. Als wir ihn im September persönlich bei unserem Spanien-Besuch kennen gelernt haben, zeigte er sich als absolut menschenbezogen und unglaublich verschmust. Er liebt die Menschen wirklich über alles und genießt jede noch so kleine Zuwendung in vollen Zügen.

Maco läuft hervorragend an der Leine und ist mit Artgenossen ausgezeichnet verträglich. Er ist durch und durch ein freundlicher Rüde, der es absolut verdient hat, endlich seine Familie zu finden.

Im November konnte Maco nach Deutschland reisen. Er wartet nun in seiner Pflegestelle in Lemgo auf eine eigene Familie.

Pflegestellenbericht im November:

Vor 10 Tagen durften wir den hübschen Maco als Pflegehund bei uns aufnehmen.

Wir alle haben uns sofort in ihn verliebt, er ist ein toller Gefährte und ein liebevoller, eleganter Hund mit viel Herz.

Er liebt es, spazieren zu gehen und mit ihm macht das wirklich einen riesengroßen Spaß. Er geht super an der Leine und hat die Ruhe weg. Das nenne ich mal entspanntes spazieren gehen. Allerdings mag er nicht wirklich Regen, dann bleibt Maco lieber im Haus... er ist da wohl eher ein Schön-Wetter-Hund aus Spanien ;-)

Fremden Hunden und fremden Menschen gegenüber tritt er freundlich entgegen und zeigt keinerlei Angst. Gebellt hat er noch nicht einmal, allerdings ist er nicht gerne alleine Zuhause, dann fängt Maco an zu heulen. Er liebt es, gestreichelt zu werden und kuschelt sich immer an uns.

Maco ist ein Goldstück und wirklich sehr, sehr lieb. Er macht keinerlei Dummheiten. Allerdings hat er etwas Probleme auf Laminat zu laufen, kennt er warscheinlich auch nicht. Und Treppen laufen sind auch nicht so sein Ding. Das alles wird er sicherlich noch lernen.

Wir freuen uns, dass Maco bei uns sein darf.

Liebe Grüße aus Lemgo

Bericht im Juli 2017:

Maco war am Wochenende mit zum Campingurlaub und war dort sofort der Liebling aller Platzgäste.

Er ist einfach nur zum knutschen - völlig entspannt und die Ruhe selbst. Keine Panik vor vielen fremden Menschen, kein Theater mit anderen Hunden und im Zelt hat er auch ruhig geschlafen.

Ein absoluter Traumhund! Er möchte einfach nur seinen Menschen bei sich haben, dann ist er glücklich und zufrieden. Und natürlich viele Kuscheleinheiten!!!

 

 Weitere Informationen zum Vermittlungsablauf

Mehr Info bei: isara@herztier.com 
oder telefonisch bei Kerstin Brack: 02065 411640

 

 

zurück zur Übersicht