*** Hilfe für das Asoka-Tierheim in Orihuela *** 

 

13.09.2019 (Updates und aktueller Spendenstand weiter unten):

Die schweren Regenfälle haben ganz besonders die Region Orihuela getroffen, wo sich eines der Asoka-Tierheime befindet. Alles steht dort unter Wasser, die Zuwege sind überschwemmt und niemand kann momentan ins Tierheim. Das Militär hat sich mit einem Helicopter vergewissert, dass die Tiere nicht ertrinken. Jedoch steht das Wasser einige Zentimeter in den Zwingern, die Futtervorräte für über 300 Tiere, die dort momentan leben, sind komplett zerstört und bisher gibt es noch keine Entwarnung.
Wir hoffen und beten, dass das Gelände sehr sehr bald wieder betretbar ist und vor Ort geholfen werden kann!

Doch helfen könnt ihr von überall. Momentan wird besonders dringend Geld benötigt, damit auf dem schnellsten Weg das Futter gekauft werden kann, welches die Tiere auch gewohnt sind und es direkt vor Ort ist. Sachspenden werden auch auf den Weg geschickt, unser Lager ist bereits gefüllt.

Wir hoffen auf eure Unterstützung - jeder Betrag hilft ein Stück weiter! Natürlich leiten wir eure Spenden zu 100 % an das Asoka-Tierheim in Orihuela weiter.
Wenn ihr helfen möchtet, schickt eure Spende bitte an:

Herztier e. V.
Sparkasse Duisburg
Iban: DE92 3505 0000 0200 0372 32
BIC: DUISDE33
Verwendungszweck: "Asoka Orihuela"

per PayPal:
https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr…

Spendenbescheinigungen sind möglich - bitte teilt uns hierzu die Postadresse mit.
Wenn ihr nicht namentlich genannt werden möchtet, fügt bitte dem Verwendungszweck zusätzlich den Hinweis "anonym" hinzu.

Wir werden euch über den aktuellen Spendenstand informieren und halten euch auf dem Laufenden.

Lasst uns gemeinsam hoffen, dass es allen tierischen Bewohnern im Tierheim gut geht und sie bald wieder versorgt werden können.

Wir danken euch von Herzen für die Unterstützung!

 



Update 14.09.2019:

Wir haben heute via PayPal 1.000 Euro als erste Soforthilfe an das Tierheim in Orihuela geschickt. Es muss sehr viel neu gekauft werden, vieles wurde zerstört. Bisher gibt es noch keine neuen Nachrichten, wir werden natürlich berichten, sobald wir etwas hören.

1000 Dank an euch für die unglaubliche Unterstützung in Form von Spenden, wir sind völlig überwältigt.


Update 14.09.2019 nachmittags:

Wir haben die offizielle Meldung des Asoka-Tierheims in Orihuela in einem extra Beitrag auf unserer Facebookseite geteilt, da es viele Falschmeldungen in den sozialen Medien gibt, die Angst machen und die Realität verzerren.

Heute Morgen konnten Helfer/innen durch das hüfthohe Wasser bis zum Tierheim gehen.
Allen Hunden geht es gut.
Den Schweinen, dem Poni und dem Esel geht es gut.
Leider haben es vier Katzen nicht geschafft.
Der Zugang zum Tierheim ist vorerst noch gefährlich. Die Versorgung der Tiere ist garantiert. Auf Pflegestellen können die Tiere momentan nicht untergebracht werden, da sie nicht mit Autos erreichbar sind.
Wir von Herztier danken allen Helferinnen und Helfern, den vielen Freiwilligen, die sofort Hilfe angeboten haben und sind in Gedanken bei ihnen und den Tieren.
Wer helfen möchte, kann das weiterhin über unseren Spendenaufruf tun - so ist sofortige finanzielle Hilfe garantiert, da wir das Geld direkt in Teilbeträgen weiterleiten.

   


Update 15.09.2019:

Wir haben heute bereits Videos geteilt (auf unserer Facebook-Seite zu sehen), indem ihr sehen könnt, wie es im Tierheim aussieht. Es ist alles noch schlammig und die Aufräumarbeiten sind massiv - aber den Tieren geht es gut.

Das Tierheim ist immer noch nicht mit dem Auto erreichbar, daher können bisher nur einige feste Helfer/innen aus Sicherheitsgründen in das Tierheim. Sie müssen es mit Kajaks über das Wasser ansteuern, um dann über einen Zaun zu klettern. Nur so ist der Zugang bisher möglich.
Man kann noch nicht sagen, wie groß der Schaden ist, aber es steht schon jetzt fest, dass der Umfang enorm sein wird. In den nächsten Tagen wird alles der Reihe nach aufgenommen und mitgeteilt, sobald man alles zusammengetragen hat. Es sind noch nicht alle Bereiche so frei, dass man sie säubern kann, alles ist noch voller Schlamm und es gibt unglaublich viel zu tun.
Die Katzen wurden heute in das Asoka-Tierheim nach San Vicente umgesiedelt, damit die Arbeiten in den Katzengehegen vorgenommen werden können. Dort geht es ihnen gut und sie sind sicher untergebracht.
Bitte habt weiterhin Verständnis dafür, dass wir viele Fragen noch nicht beantworten können. Die Helfer/innen vor Ort haben viel zu tun und es ist zeitlich leider nicht möglich, die vielen Fragen zu beantworten. Wir geben natürlich alle offiziellen Informationen weiter.

Wir sammeln weiterhin Geldspenden als Soforthilfe für das Tierheim und sind für jede Hilfe dankbar!

     

   


Update 16.09.2019:

Das Tierheim ist leider immer noch nicht mit einem Auto erreichbar und weiterhin müssen die Helfer mit Hilfe von Booten auf das Gelände. Trotzdem ist der Einsatz großartig und die Aufräumarbeiten gingen weiter. Es wird sicherlich noch viele Tage dauern, da alles dick voller Schlamm ist, der auch mit Schubkarren abtransportiert werden muss... Werkzeuge müssen dafür dringend angeschafft werden und der Schaden am Tierheim wird immer noch mehr.

Es wurden mehrere Spendensammelstellen vor Ort eingerichtet und die Unterstützung ist groß - auch wir sprechen nochmal unseren Dank an alle Unterstützer/innen in Spanien aus!


Update 17.09.2019:

Seit heute kann man mit dem Auto zum Tierheim fahren, die Straßen sind wieder frei. Somit wurden heute die Tore für freiwillige Helfer/innen geöffnet, die tatkräftig mit angepackt haben oder Spenden gebracht haben. Wasser gibt es noch keins, daher wird um Kanister mit Wasser gebeten, die auch zahlreich gebracht wurden. Gummiwischer, Schaufeln, Wischer... alles wird benötigt, um diesen Dreck zu beseitigen. Ihr seht, es ist noch unglaublich viel zu tun, alles ist voller Schlamm, der abtransportiert werden muss. Es ist noch so viel Arbeit... Und wieder schicken wir unseren Dank nach Spanien für den großartigen Einsatz und die tatkräftige Hilfe im Tierheim. Auch morgen kann wieder geholfen werden, in der Zeit von 09:30 - 14:00 Uhr.

Und hier für euch noch ein Facebook-Video von heute. Helfer Nick war im Tierheim und hat die Situation vor Ort in bewegten Bildern festgehalten.
https://www.facebook.com/nick.moore.7967/videos/2534906059864060/

   

   

   

 

 


Update 18.09.2019:

Aktueller Spendenstand: 3.755,00 Euro!!! DANKE DANKE DANKE - uns fehlen die Worte!

Nachdem wir am Wochenende sofort 1.000,- Euro an das Tierheim in Orihuela weitergeleitet haben, wurden zwischenzeitlich weitere 1.000,- Euro an das Asoka-Tierheim in San Vicente überwiesen, da dort für die Aufnahme der Tiere aus Orihuela ebenfalls hohe Kosten angefallen sind. Weitere 1.500,- Euro gehen heute noch nach Orihuela 'raus. Wir hoffen weiterhin auf eure Untersützung und sagen von Herzen DANKE!


Update 21.09.2019:

Es wird immer noch gereinigt und gearbeitet, täglich ist das Asoka-Team im Tierheim und hilft mit vereinten Kräften, um alles wieder herzustellen, was durch die Überschwemmung zerstört wurde. Es ist immer noch viel zu tun.
Es gibt schöne Nachrichten - die Schweine, die im Tierheim lebten, haben ein wunderbares Zuhause auf einem Gnadenhof in Spanien gefunden. Endlich dürfen sie ein artgerechtes und glückliches Leben führen, wunderbar!
Heute hat das Tierheim-Team ein Video veröffentlicht, in dem alle Momente der Verzweiflung festgehalten wurden, die sie vor einer Woche durchlebt haben. Mit Sicherheit wird niemand diese schlimme Erfahrung vergessen...
https://www.facebook.com/356299064452939/videos/481571702396638/UzpfSTExNjM2NDgxNTExNzMwMToyNDExNzE1MTIyMjQ4OTE0/?sk=h_chr


Update 24.09.2019:

Es ist weiterhin viel Arbeit, die noch vor den Helferinnen und Helfern im Tierheim liegt. Aber Stück für Stück kommen sie der Normalität näher. Das Tierheim-Team ist unglaublich dankbar für die liebevolle Unterstützung in Form von Spenden und helfenden Händen.

   


Update 06.10.2019:

Einfach großartig, was wir bisher gemeinsam erreicht haben - durch eure Spenden sind mittlerweile 5.247,- Euro zusammen gekommen. Wir haben die Spenden bereits weitergeleitet und sie werden mit Sicherheit weiterhin dringend benötigt. Auch wenn wir uns wiederholen, wir können es gar nicht oft genug sagen: DANKE DANKE DANKE für die großartige Hilfe!!


Spendenstand 24.09.2019: 5.247,00 Euro

Wir danken von Herzen allen Spenderinnen und Spendern für die großartige Unterstützung!

20,00 Euro - Mariam M.
50,00 Euro - Gerhard W.
30,00 Euro - Anja P.
20,00 Euro - Dirk N.
100,00 Euro - V.
20,00 Euro - Eva Stefanie M.
20,00 Euro - Manuela H.
30,00 Euro - Steffi A.
20,00 Euro - Tessa
10,00 Euro - Silke M.
20,00 Euro - Jessica S.
20,00 Euro - Petra M.-S.
10,00 Euro - Angelika L.-R.
20,00 Euro - Petra S.
25,00 Euro - Christina T.
10,00 Euro - Angelice W.
20,00 Euro - Gerd S.
150,00 Euro - Anonym
5,00 Euro - Karin R.
100,00 Euro - Frank P.
25,00 Euro - Annika N.
20,00 Euro - Daniel T.
10,00 Euro - Tanja P.
20,00 Euro - Andreas B.
10,00 Euro - Melanie B.
10,00 Euro - Christiane W.
15,00 Euro - Anna-Kathrin G.
20,00 Euro - Nicole N.
100,00 Euro - Kathrin S.
50,00 Euro - Stefanie R.
20,00 Euro - Astrid W.
20,00 Euro - Elke S.
10,00 Euro - Marina D.
15,00 Euro - Melanie L.
10,00 Euro - Anne L.
10,00 Euro - Gerrit v. D.
20,00 Euro - Kerstin B.
10,00 Euro - Nicole K.
20,00 Euro - Kristina N.
30,00 Euro - Vanessa W.
5,00 Euro - Sabine H.
50,00 Euro - Hans S.
20,00 Euro - Bianca H.
50,00 Euro - Renate R.
20,00 Euro - Yvonne H.
15,00 Euro - Jessica E.
20,00 Euro - Anonym
5,00 Euro - Helmut O.
20,00 Euro - Claudia P.
50,00 Euro - Barbara K.
50,00 Euro - Nicole Q.
50,00 Euro - Erika O.
10,00 Euro - Helene D.
20,00 Euro - Gabriele S.
20,00 Euro - Bärbel H.
5,00 Euro - Kerstin P.
50,00 Euro - Petra B. für die Katzenhilfe-ohne-Grenzen
30,00 Euro - Anonym
15,00 Euro - Jennifer Z.
70,00 Euro - Anette und Volker M.
5,00 Euro - Heike S.
10,00 Euro - Gertrud W.
20,00 Euro - Pia H.
10,00 Euro - Lea K.
10,00 Euro - Sonja G.
50,00 Euro - Barbara B.
50,00 Euro - Siggi, Kiosk Alte Post
30,00 Euro - Karin H.
50,00 Euro - Jürgen A.
20,00 Euro - Martina E.
20,00 Euro - Andre G.
50,00 Euro - Annette P.
75,00 Euro - Anne Kristina U.
100,00 Euro - Heike H.
50,00 Euro - Birgit H.
15,00 Euro - Kirsten P.
20,00 Euro - Annette G.
190,00 Euro - Vanessa L.
20,00 Euro - Stephanie B.
10,00 Euro - Ingrid S.
5,00 Euro - Familie B.
25,00 Euro - Andrea B.
35,00 Euro - Christian H.
10,00 Euro - Nicole D.
15,00 Euro - Jolanta P.
300,00 Euro - Ilona und Werner A.
20,00 Euro - Anja D.
20,00 Euro - Ilka-Carolin J.
10,00 Euro - Bianca U.
500,00 Euro - Gerd und Patricia P.
100,00 Euro - Thomas R.
50,00 Euro - Myriam T.
20,00 Euro - Beate S.
20,00 Euro - Petra K.
50,00 Euro - Inge R.
50,00 Euro - Chantal D.
40,00 Euro - Sabine und Jörg R.
100,00 Euro - Iris H.
10,00 Euro - Johanna B.
30,00 Euro - Susanne L.
15,00 Euro - Petra v.d.H.
25,00 Euro - Iris R.
10,00 Euro - Lioba T.
371,50 Euro - gemeinsame Strohaktion Pfötchengruppe "Spende für Hochwasser Herztiere und Herzenshunde"
460,00 Euro - Spenden Facebookgruppe "Versteigerungen für den Tierschutz"
100,00 Euro - Hermann und Erika H.
100,00 Euro - Heike H., Christiane H., Claudia K., Susanne E. und Anonym
10,50 Euro - Jessica S.
200,00 Euro - Spenden aus Verlosung von Manuela E.
10,00 Euro - Susanne L.
10,00 Euro - Silke M.

 


zurück zur Startseite