Herztier e. V. - Kandidaten der Vorstandswahl 2019 - Herztier e. V.

Direkt zum Seiteninhalt

Herztier e. V. - Kandidaten der Vorstandswahl 2019

Seiten

Am  28.12.2019 findet die Wahl zum Vorstand für die Geschäftsjahre  2020/2021 statt. Zur Abstimmung stehen die Ämter der 3  Vorstandsvorsitzenden sowie des Beirates. Im Folgenden stellen sich die  Kandidaten für die einzelnen Positionen selber vor, die Texte wurde  übernommen und nicht redaktionell überarbeitet.

Die Vorstellung erfolgt in absteigender Reihenfolge der Position bzw. in alphabetischer Reihenfolge des Nachnamens.
1. Vorsitzender

Gerd Priester
Geboren und aufgewachsen in Duisburg-Meiderich, 53 Jahre alt, verheiratet mit Patricia Priester.

Zum Tierschutz gekommen bin ich mehr zufällig, ich habe Marion Walbrück auf einem Treffen einer Facebook-Gruppe kennengelrnt, der Rest ergab sich dann eigentlich wie von selbst. Von Jugend an Katzenfan, hat Marion bei Patty und mir "offene Türen eingerannt".

Bei Herztier e. V. Mitglied bin ich seit 2017, kurz nach meinem Eintritt bin ich halb gesprungen und wurde halb geschubst, und zwar in das Amt des 1. Vorsitzenden, wofür ich durch meine Ausbildung zum Industriekaufmann und berufsbegleitendem Studium zum Industriefachwirt zumindest die notwendigen kaufmännischen Kenntnisse mitbringe.

Eigentlich wollte ich ja nur eine Amtszeit "einspringen", aber die Vereinsarbeit macht mir soviel Spass, dass ich zusammen mit Patty im Oktober erfolgreich die Sachkundeprüfung für Katzen nach §11 abgelegt habe und gerne als Vorsitzender weiterarbeiten würde.

Zu unserer Familie gehören auch 4 "Fiffis" (in dem Fall Kater mit FiV-Infektion), die ordentlich Schwung in unser Leben bringen, aber ohne Katzen wäre das Haus irgendwie leer :-)


2. Vorsitzende

Marion Walbrück
Ich heiße Marion Walbrück und bin 47 Jahre alt. Ich lebe mit meinem Mann, unserem Sohn, unserem Hund und drei verrückten Katzen unter einem Dach.

Seit 2005 bin ich bei Herztier e. V. tätig und seit zwei Jahren 2. Vorsitzende.

Anfangs war ich Pflegestelle für Hunde und Katzen. Mit der Zeit kamen Tätigkeiten wie Vermittlungen, Aufklärung zur Tierhaltung, Vorkontrollen, Nachkontrollen, Organisation und Eventgestaltung dazu. Aus der Pflegestelle für Katzen wurde später eine Katzenstation.
Die Sachkundeprüfung nach $ 11 TSchG habe ich für Hunde und Katzen abgeschlossen.

Ich lebe Tierschutz, weil ich nicht wegsehen möchte und kann, mit allem was dazu gehört.
Bei der Aufklärung speziell im Umgang mit Hunden und Katzen, scheint mir nach wie vor ein großer Bedarf zu bestehen.
Darum möchte ich mich gerne weiter für Tiere einsetzen.

3. Vorsitzende/r

Martina Bornmann

Mein Name ist Martina Bornmann und ich würde  mich gerne zur 3. Vorsitzenden wählen lassen, weil ich mich noch  intensiver bei Herztier e. V. einbringen möchte.

Die Grundlage meines Engagements ist Tierschutz mit Herz und Verstand.

Ich  bin schon seit 2016  bei Herztier und helfe dort, wo ich gebraucht  werde, z. B. Events, Organisation, Transport und auch unterstützend in  der Katzenpflegestelle. Außerdem war ich mehrmals in unseren spanischen  Tierheimen, um einen besseren Überblick über Situation und Ablauf zu  bekommen.

Ich  bin 57 Jahre alt und lebe mit 3 spanischen Katzen und meinem Ehemann  zusammen. Meine beiden Söhne sind schon Erwachsen und zu Hause  ausgezogen, ich bin Teilzeit in einem Büro beschäftigt und möchte meine  freigewordene Zeit sinnvoll mit diesem Ehrenamt bekleiden.
Bevor meine Kinder auf der Welt waren habe ich mich auch schon ehrenamtlich betätigt, allerdings mit Jugendlichen.

Jetzt liegt mein Fokus bei den Tieren und ich möchte unsere Arbeit bei Herztier e. V. intensivieren.

Auf eine gute Zusammenarbeit.


Mike Hoch
Persönliches
Mike  Hoch, 41 Jahre alt, gelernter Dachdecker aus Meiderich, dort mit  Familie (Sigrun, Sohn Max und Hund Rudi) auch sesshaft geworden. Nach  meiner Ausbildung und der ehrenhaften Entlassung von der Bundeswehr (4  Jahre mit Auslandseinsatz im Kosovo) habe ich Führerscheine für  sämtliche Landfahrzeuge erworben. Diese waren Voraussetzung dafür,  letztendlich erfolgreich eine weitere Ausbildung zum  Kraftverkehrsmeister zu absolvieren,  einschließlich der Erlaubnis als  Fahrlehrer und der europaweiten Transporterlaubnis für Wirbeltiere. Nach  einer Zeit als Bus- und LKW-Fahrer im internationalen Fernverkehr bin  ich aktuell als Bauleiter im Bau- und Gewerbehandel tätig. Aufgrund  dessen habe ich bei Bedarf auch Zugriff auf Transporter, Anhänger und  Maschinen.
Durch  Patricia und Gerd habe ich Herztier e. V. kennengelernt, wo meine Frau  und ich nun schon seit 1 ½ Jahren Mitglied und ehrenamtlich tätig sind.
Warum Tierschutz?
Ich  bin mit Tieren aufgewachsen, wir haben auch aktuell wieder einen Hund.  Ein Leben ohne Tiere, speziell Hunde, kann ich mir nicht vorstellen. Es  macht mir Spaß, meine Erfahrungen und Kenntnisse bei der Vereinsarbeit  einzubringen.

Warum die Kandidatur zum 3. Vorsitzenden?
Die  Vereinsarbeit macht mir wirklich Spaß. Gleichzeitig sehe ich die  Möglichkeit, mich noch intensiver im Verein engagieren und meine  Fähigkeiten zum Wohle der Tiere einsetzen zu können. Vor der  Verantwortung und der Arbeit des 3. Vorsitzenden habe ich Respekt,  scheue mich aber nicht davor, zumal ich auf Unterstützung durch Sigrun  und auch viele Vereinskollegen zählen kann.
Beirat

Helga Abts
Seit 2008 bin ich Mitglied bei Herztier e.V. und in dieser Zeit hatte ich 17 Hunde bei mir zur Pflege, davon 14 von Herztier. Und jeder davon hatte seinen eigenen Charakter, seine ganz speziellen Macken (und seine eigene Pinkelstelle in der Wohnung). Ansonsten werkele ich im Hintergrund für den Verein. Durch die Entfernung kann ich leider nicht an allen Aktivitäten des Vereins teilnehmen. Aber ich möchte trotzdem als Teil des Teams gesehen werden




Sigrun Hoch
Persönliches
Hallo, ich bin Sigrun, seit 1 ½ Jahren im Verein. Ich möchte den Verein in Zukunft als Beirätin des Vorstands unterstützen. Einige Erfahrungen konnte ich ja schon bei Veranstaltungen sammeln, und ich hoffe, auch bei zukünftigen Ereignissen dabei zu sein. Als Beirätin möchte ich mich auch bei der Planung und der Verwirklichung von Ideen und Vorstellungen aktiv einbringen.

Ich bin 45 Jahre alt und wohne mit meinem Mann Mike, einem Sohn und einem Hund in Duisburg, wo ich auch geboren wurde. Unser älterer Sohn ist bereits ausgezogen. Nach meiner Ausbildung zur Fachangestellten für Bürokommunikation in der öffentlichen Verwaltung bei der Stadt Duisburg habe ich zunächst dort auch weitergearbeitet. Bedingt durch Elternzeit war später eine Wiederaufnahme des Berufs nicht möglich, so dass ich nun seit einigen Jahren in Teilzeit-Festanstellung als Kassiererin im Einzelhandel tätig bin.

Warum Tierschutz?
Schon seit meiner Kindheit liebe ich Tiere, wenn auch in der kleinen Wohnung meiner Eltern nur die Haltung von Wellensittichen möglich war. Mittlerweile haben Mike und ich bereits den 3. Hund und sind absolute „Hundefans“. In der ehrenamtlichen Tätigkeit bei Herztier e. V. sehe ich nun meine Chance, meine Freizeit sinnvoll zu gestalten und zusätzlich noch Tieren helfen zu können.


Johanna Löwenthal

Ich bin Joanna, 27 Jahre alt und lebe mit meinen 3 Katzen in Mülheim an der Ruhr.
Momentan bin ich im Verein hauptsächlich bei Veranstaltungen dabei und helfe dort beim Aufbau, informieren und verkaufen.
In der Vergangenheit, habe ich aber auch Vor- und Nachkontrollen für Katzen durchgeführt und möchte dies auch gerne wieder aufnehmen.

Patty Priester
Patricia Priester, vor 48 Jahren in Meiderich geboren und aufgewachsen mit 1 Hund und 3 Katzen. Nach ehrenamtlicher Tätigkeit in der Gemeinde bei Pfarrfesten und Veranstaltungen bin ich seit nunmehr 2 Jahren Mitglied bei Herztier e. V., nahezu genau so lange bin ich auch im Beirat.

Als Hausfrau mit hauswirtschaftlicher Grundausbildung bei Veranstaltungen zuständig für das leibliche Wohl, aber da Katzen meine Lieblingstiere sind und wir mittlwerweile 4 FiV-Katzen von APADAC adoptiert haben, haben Gerd und ich im Oktober erfolgreich die Sachkundeprüfung für Katzen nach §11 absolviert.





Veronika Wickermann

Mein Name ist Veronika Wickermann und ich bin 54 Jahre alt. Ich las einen Aufruf von Herztier, dass sie Unterstützung suchten, und so bin ich seit 2016 mit Herzblut dabei. Vorwiegend übernehme ich Tätigkeiten, die am PC zu erledigen sind. Gerne würde ich mich als Beisitzerin noch mehr einbringen.
Zurück zum Seiteninhalt